Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Geschichte, Geografie Der Mond – Unser Tor ins All

Seit jeher fasziniert der Mond uns Menschen. Im Kalten Krieg lieferten sich die Supermächte USA und die UdSSR einen Wettstreit um die Erforschung des Erdtrabanten. Seitdem haben Forscherinnen und Forscher weltweit erstaunliche Erkenntnisse gewonnen und sogar von einer Mondbasis geträumt.

Legende: Video Der Mond – Unser Tor ins All abspielen. Laufzeit 52:02 Minuten.
Aus SRF mySchool vom 07.12.2018.

1959 gelang es in der Menschheitsgeschichte erstmals, einen fremden Himmelskörper zu erreichen. Die damaligen Raumsonden zerschellten jedoch allesamt auf der Mondoberfläche. Da der Mond keine Atmosphäre besitzt, gab es nichts, was sie abbremste. Erst am 3. Februar 1966 schaffte es die Sowjetunion, ihre Luna 9 sanft auf dem Erdtrabanten aufzusetzen. Den USA gelang am 20. Juli 1969 ein noch viel grösserer Coup: Neil Armstrong setzte als erster Mensch einen Fuss auf den Mond.

Seither hat sich die Raumforschung stark weiterentwickelt und immer wieder neue und überraschende Erkenntnisse gewonnen. Der Geochemiker Alberto Saal entdeckte beispielsweise Wassermoleküle im Mondgestein.

Die beeindruckende Dokumentation präsentiert den neusten Stand der Forschung und lässt erahnen, zu welchen Meilensteinen die Menschheit noch fähig sein wird. Der Mond könnte beispielsweise als Sprungbrett für den ersten Flug von Menschen zum Mars dienen.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Physik, Geografie, Chemie, Politik

Stichwörter: Raumschiff, NASA, Apollo 11, ESA, Sojus, Planeten, Geologie, Mondkrater, Raumstation, Urknall, Entstehungsgeschichte, Meteroiten, Umlaufbahn, Gesteinsmaterial, Sputnik, Astronaut, Kosmonaut, Buzz Aldrin, Michael Collins, Saturn-V-Rakete, Apollo-Programm, Sonnensystem

Produktion: Manfred Christ. Red Bull Media House 2018.

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 30.11.2021.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.