Die Atombombe im Vorgarten – Geschichten aus dem Kalten Krieg

Versehentlich abgeworfene Atombomben? Der Einsatz von Kernwaffen zum Bau von Naherholungsgebieten? Das Atomzeitalter steckt voller Geschichten, die heutzutage skurril anmuten, damals jedoch Realität waren. Wie fahrlässig die Nuklearmächte mit Massenvernichtungswaffen umgingen, macht sprachlos.

Video «Die Atombombe im Vorgarten - Geschichten aus dem Kalten Krieg» abspielen

Die Atombombe im Vorgarten - Geschichten aus dem Kalten Krieg

37 min, aus SRF mySchool vom 6.3.2017

Am 11. März 1958 landet eine Atombombe im Vorgarten des Amerikaners Walter Gregg. Dies, weil ein Pilot der US-Armee versehentlich den Abwurf der Bombe auslöste. Zu einer atomaren Katastrophe kam es nur nicht, weil dem Sprengkörper der Plutoniumkern fehlte. Dies ist lediglich eine Geschichte von vielen, die vom leichtsinnigen Umgang der USA mit Kernwaffen erzählen.

Eine Kanone und am horizont ist ein Atompilz zu sehen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Oberirdische Atombombentest in Nevada. Auch nach den verheerenden Atombombenabwürfen von Nagasaki und Hiroshima schreckt die US-Regierung nicht davor zurück. ZDF/SRF

So führte die US-Armee in Nevada oberirdische Atomtests durch, die die Menschen wie Silvesterfeuerwerke bewunderten. Nach einem dieser Tests weht der radioaktive Rauch in den Nationalpark «Snow Canyon», woraufhin der Boden verstrahlt wird. Später finden an diesem Ort Dreharbeiten zu einem Westernfilm mit John Wayne statt. Als Folge der radioaktiven Verstrahlung erkrankt ein Teil der Film-Crew an Krebs und stirbt daran.

Auch die Sowjetunion experimentiert während des Kalten Krieges mit Atombomben und radioaktiven Stoffen. Dabei geht die Sowjetische Armee rücksichtslos mit Mensch und Natur um. Unter anderem um herauszufinden, welchen Einfluss atomare Strahlung auf Lebewesen hat.

Der Beitrag «Die Atombombe im Vorgarten» erzählt von den bizarren Auswüchsen des Atomzeitalters. Die Leichtfertigkeit, mit der die Nuklearmächte während des Kalten Krieges mit Massenvernichtungswaffen umgingen, ist erschreckend. Unter den Folgen haben bis heute unzählige Menschen zu leiden.

Stufe: Sek II

Fächer: Geschichte

Stichwörter: Nuklearwaffen, Uran, Plutonium, Militärgeschichte, B47, «Der verstrahlte Westernheld und anderer Irrsinn aus dem Atomzeitalter», Atomkrieg, Westmächte, Ostblock, Supermächte, Kapitalismus, Kommunismus, Ost-West-Konflikt, atomare Aufrüstung, Wettrüsten

Produktion: Ilona Grundmann, Rudolph Herzog. ZDF 2015

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 30.11.2019.

Sendung zu diesem Artikel