Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Die Sonne – Inferno im All

1.3 Millionen Mal so gross wie die Erde: Die Sonne beeindruckt schon allein mit ihrer Grösse. Sie ist unsere Lebensgrundlage – aber auch eine Gefahr. Denn die digital vernetzte Menschheit ist verletzlich geworden. Ein Sonnensturm könnte die gesamte Technik zum Erliegen bringen.

Legende: Video Die Sonne – Inferno im All abspielen. Laufzeit 49:58 Minuten.
Aus SRF mySchool vom 04.03.2019.

Im September 1859 ereignet sich Dramatisches. Auf der Sonne tobt der stärkste je gemessene Sonnensturm. Der Himmel auf der Erde verfärbt sich gefährlich rot, die erst gerade aufgebauten elektrischen Telegrafen geraten ausser Kontrolle und vielerorts sprühen Funken. Bereits damals traf das Inferno auf der Sonne die Menschen empfindlich. Kaum vorstellbar, was ein solcher Sturm in der heutigen – digital vernetzten – Zeit anrichten würde.

Die Sonne steht darum unter besonderer Beobachtung. Forscher und Forscherinnen auf der ganzen Welt überwachen die Aktivität auf der Sonnenoberfläche minutiös. Unzählige Satelliten und Sonden nehmen kleinste Veränderungen wahr, um die Menschheit rechtzeitig vor einem Sonnensturm zu warnen.

Diese Dokumentation gibt Einblick in die aktuelle Sonnenforschung und in die Geschichte der Astrophysik. Beeindruckende Bilder und Visualisierungen sowie informative Expertengespräche zeigen, wie Sonnenstürme entstehen, wie die Forschung diese analysiert und welche Folgen solche Ausbrüche für unseren Planeten haben können.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Physik, Geografie, Chemie

Stichwörter: Elmsfeuer, Observatorium, Sonnenflecken, Magnetfeld, Astrophysik, Sonnenausbruch, Sonnenflecken, Strahlen, Sonnensturm, Planet, Umlaufbahn, Naturgewalt, Solar-Dynamics-Observatory, Gas, Plasma, Fusion, Sonnenoberfläche, Sonnenwind, Polarlichter, Sonnenphysik, Teleskop, Stern, Cecilia Payne-Gaposchkin, Helios, Solar-Orbiter

Produktion: Manfred Christ. Red Bull Media House 2018.

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 14.12.2021.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.