Zum Inhalt springen
Inhalt

Gesellschaft, Ethik, Religion Eine fast unmögliche Freundschaft

Ein Rabbiner, ein Imam und ein Pfarrer reisen mit ihren Studierenden nach Israel. Im Heiligen Land wollen sie gemeinsam die Wurzeln ihrer Religion ergründen. Dabei entdecken sie Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede. Ein Annäherungsversuch dreier Weltreligionen.

Legende: Video Eine fast unmögliche Freundschaft abspielen. Laufzeit 46:00 Minuten.
Aus SRF mySchool vom 02.04.2018.

Schlomo Hofmeister ist Rabbiner, Ramazan Demir ein Imam und Ferenc Simon ein Pfarrer. Gemeinsam mit ihren Studierenden pilgern sie ins Ursprungsland ihrer Religionen, nach Israel. Schnell merken sie, dass es oft nicht so einfach ist, den anderen Religionen näher zu kommen. Als die ungleiche Gruppe die Stadt Hebron besucht, bekommt sie die Auswirkungen des Nahost-Konflikts zu spüren. Sie werden von israelischen Soldaten angehalten, kontrolliert und zurechtgewiesen.

Es gibt aber auch Orte, welche die drei Religionen vereinen. So das arabische Dorf Abu Gosch, rund 10 Kilometer westlich von Jerusalem. Hier leben Juden und Muslime friedliche zusammen. Zudem befindet sich dort auch ein Benediktinerkloster.

Auf ihrer Reise gelingt es den Geistlichen und den Studierenden, ihre Vorurteile gegenüber den anderen Religionen zu reflektieren – und gleichzeitig ihren eigenen Glauben zu bestärken.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Religion, Geschichte, Geografie

Stichwörter: Weltreligion, Synagoge, Kirche, Moschee, Nahost-Konflikt, Glaube, Klagemauer, Westmauer, Ölberg, Patriarchengrab, Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus

Produktion: Peter Beringer. ORF 2016

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: 30.11.2019.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.