Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schwindende Ressourcen Erde am Limit - Unser Planet im Zeitalter des Menschen

Jahr für Jahr steigt die globale Bevölkerungszahl rapide an. Lebensräume werden knapp und der Verbrauch von Ressourcen nimmt zu. Dabei stösst der Planet Erde an seine Kapazitätsgrenzen, was schwerwiegende Folgen für die Umwelt und Menschen hat.

Video
Erde am Limit - Unser Planet im Zeitalter des Menschen
Aus SRF mySchool vom 11.10.2019.
abspielen

Die Weltbevölkerung wächst rasant: Im Jahr 2050 sollen laut Prognosen knapp 10 Milliarden Menschen die Erde bevölkern. Mehr Meschen brauchen neue Lebensräume, mehr Wasser, Nahrung und Brennstoffe. Gleichzeitig werden die Ressourcen unseres Planeten immer weniger, was weltweit zu Problemen führt.

So verbraucht Kalifornien als grösster Lebensmittelproduzent der USA grosse Mengen an Wasser. Doch nach Jahren extremer Dürre sind die Grundwasservorräte stark gesunken und die Region kämpft mit Wasserknappheit. Zudem hat die Dürre verheerende Umweltschäden angerichtet.

Problematische Urbanisierung

Immer mehr Menschen ziehen vom Land in die Städte, wo sie sich ein besseres Leben erhoffen. Bis zum Ende des Jahrhunderts werden 90 Prozent der Weltbevölkerung in urbanen Zentren leben. Das grösste Problem dabei ist das dramatische Wachstum der Slums in den Grossstädten.

«Erde am Limit - Unser Planet im Zeitalter des Menschen» beleuchtet die Auswirkungen von Überbevölkerung, übermässigem Konsum und Wasserverbrauch. Dabei blickt die Dokumentation auch zurück in Vergangenheit und zeigt, wie China oder Indien versucht haben, das Bevölkerungswachstum zu regulieren.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Geografie, Biologie, Gesellschaft, Ethik

Stichwörter: Bevölkerung, Weltbevölkerung, Wasser, Konsum, Globalisierung, Wasserverbrauch, Klimawandel, Ressourcen, Rohstoffe, Industrie, virtuelles Wasser, Dürre

Produktion: James Brabazon. DCD Rights 2018.

VOD: Bis 30.09.2022.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.