Helveticus 2: Die Schweizer Banken (4/26)

Video «Helveticus 2: Die Schweizer Banken (4/26)» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Um das Jahr 1150 zählte der Hafen von Venedig zu den grössten der Welt. Viele Händler überquerten von dort aus die Alpen um in Genf oder Basel Handel zu treiben – und wurden dabei oft ausgeraubt. In ihrer Not erfanden sie den Wechselbrief und setzten damit den Grundstein für die Schweizer Banken.

Unterrichtsmaterial

Artikel zum Thema

  • Helveticus 2

    Helveticus 2

    Eine animierte, kurzweilige und witzige Zeitreise durch alle vier Landesteile der Schweiz.

  • Helveticus 2 – en français

    Helveticus 2 – en français

    Un voyage dans le temps en humour et en images à travers les quatre régions linguistiques de la Suisse.