Helveticus 2: Die Schweizer Banken (4/26)

Um das Jahr 1150 zählte der Hafen von Venedig zu den grössten der Welt. Viele Händler überquerten von dort aus die Alpen um in Genf oder Basel Handel zu treiben – und wurden dabei oft ausgeraubt. In ihrer Not erfanden sie den Wechselbrief und setzten damit den Grundstein für die Schweizer Banken.

Unterrichtsmaterial

Artikel zum Thema

  • Helveticus 2

    Helveticus 2

    Eine animierte, kurzweilige und witzige Zeitreise durch alle vier Landesteile der Schweiz.

  • Helveticus 2 – en français

    Helveticus 2 – en français

    Un voyage dans le temps en humour et en images à travers les quatre régions linguistiques de la Suisse.