Helveticus: Der Schweizer Käse (6/26)

In den Alpen wächst kein Getreide. Dafür ist das Gras grün und saftig – zur Freude von Kuh und Bauer. Kuhmilch lässt sich aber schlecht ins Tal transportieren, geschweige denn lagern. Eine Lösungen dafür fanden die Älpler Mitte des 15. Jahrhunderts: Käse – und dieser wurde weltberühmt.

Unterrichtsmaterial