Helveticus: Johanna Spyri und Heidi (18/26)

Frische Bergluft und Sonne sind gesund. Das dachte sich 1880 auch die Bündnerin Johanna Spyri und schickte ihren kranken Sohn zur Genesung in die Berge. Die Landschaft und die Leute inspirierten die Schriftstellerin. Sie schrieb einen mittlerweile weltberühmten Roman: «Heidi».

Unterrichtsmaterial