Zum Inhalt springen
Inhalt

Gesellschaft, Ethik, Religion Im Wandel der Zeit

Was führte zur Gründung des Schweizerischen Roten Kreuzes? Wie hat es sich in den letzten 150 Jahren entwickelt und wie sieht die Zukunft aus? Antworten liefert die «Zeitmaschine» mit 8 animierten Kurzfilmen, welche die Geschichte der humanitären Organisation beleuchten.

Ein Gemälder der Schlacht von Solferino zeigt Soldaten im Kampf.
Legende: Henry Dunants Bericht über die Schlacht von Solferino führte zur Gründung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz. Wikipedia

Ein Feld voll verwundeter Soldaten und niemand, der sie verarztet: Dieses Gesicht des Krieges bekommt der Schweizer Henry Dunant 1859 auf einer Geschäftsreise nahe Solferino zu sehen.

Der Genfer kann dem Leid nicht tatenlos zusehen und holt italienische Helferinnen auf das Schlachtfeld, welche die Verwundeten pflegen. Die Hilfe soll allen Soldaten zukommen, unabhängig von der Nationalität. Von dieser Erfahrung gezeichnet, beschliesst Henry Dunant eine Organisation zu gründen, die in Kriegen allen Verwundeten hilft: das Schweizerische Rote Kreuz (SRK).

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Das Erdeben von Messina im Jahr 1908 oder die Grausamkeiten des Zweiten Weltkrieges: In den letzten 150 Jahren musste die humanitäre Organisation unzählige Herausforderungen bewältigen. Die acht Kurzfilme der Reihe «Zeitmaschine» rücken die Geschichte des SRK in den Mittelpunkt. Zudem werden auch die aktuellen Aufgaben beleuchtet und ein Blick in die Zukunft geworfen.

Zeitmaschine

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.