Langeweile

Jeden Tag schlagen die Menschen unzählige Stunden tot. Sie machen nichts Relevantes, gar nichts oder Unsinn – ihnen ist langweilig. Doch was ist Langeweile? Die Menschen wissen erstaunlich wenig über einen alltäglichen Gemütszustand, der unter Umständen gefährlich werden kann.

Video «Langeweile» abspielen

Langeweile

49 min, aus SRF mySchool vom 4.10.2013

Didaktik

Langeweile ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet, insbesondere junge Menschen sind häufig davon betroffen. Schon in der Schule bekunden viele Kinder Mühe damit, stundenlang zu sitzen, still zu sein und vorgegebene Inhalte auswendig zu lernen.

Aber auch Erwachsene bleiben nicht davor verschont. Die Angst ist so gross, dass der Mensch nach jeder nur erdenklichen Ablenkung sucht: vom täglichen Gebrauch des Smartphones bis zu Extremsport und Krawallen.

Der kanadische Dokumentarfilm versucht, die wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte der Langeweile zu ergründen. Dafür besucht Autor Albert Nerenberg unter anderem den Gründer des «Instituts» für Langeweile, spricht mit Neurowissenschaftlern und befragt Patienten, die nach einem Unfall gar keine oder nur noch Langeweile empfinden.

Dabei macht er erstaunliche Entdeckungen und stellte gewagte Thesen auf: 1. Langeweile ist kein Zustand der Entspannung, vielmehr handelt es sich dabei um eine Form von Stress oder Angst. 2. Langeweile verändert unsere Zeitwahrnehmung. Die Zeit scheint förmlich still zu stehen. 3. Langeweile kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken und sogar zum Tod führen.

Der Beitrag eignet sich aufgrund der eher komplexen Thematik für den Einsatz auf der Stufe Sek II oder für eine motivierte Klasse der Stufe Sek I. Es lassen sich zum Beispiel folgende Fragen diskutieren:

  • Wie kann man Langeweile in der Schule verhindern?
  • Wie sieht die ideale Schule aus?
  • Wann und warum kommt bei den Lernenden Langeweile auf und wie reagieren diese darauf?

Der Beitrag eignet sich auch dafür, das eigene Konsumverhalten zu analysieren und zu überlegen, warum viele Menschen kaum noch ohne Smartphone, Computer, TV oder Spielkonsole auskommen.

Stufe: Sek II

Fächer: Gesellschaft, Psychologie

Stichwörter: Stress, Smartphone, Ablenkung, Unterricht, Schule, Extremsport, Drogen, Alkohol, Krawall, Sitzen

Produktion: Albert Nerenberg. Film Transit International 2013

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 31.08.2016.

Sendung zu diesem Artikel

  • Video «Langeweile» abspielen
    SRF 1 26.08.2015 09:05

    SRF mySchool
    Langeweile

    26.08.2015 09:05

    Jeden Tag schlagen die Menschen unzählige Stunden tot. Sie machen nichts Relevantes, gar nichts oder Unsinn – ihnen ist langweilig. Doch was ist Langeweile? Die Menschen wissen erstaunlich wenig über einen alltäglichen Gemütszustand, der unter Umständen gefährlich werden kann.

    Unterrichtsmaterial