Mythos Maracanã – ein Stadion schreibt Geschichte

Eine Seele soll es haben, heilig sein, ja gar von einem Geist bewohnt: Das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro. Jahrzehntelang galt der berühmte Fussballtempel als Ort der Begegnung ohne soziale Schranken. Ob das nach einem umstrittenen Umbau so bleibt, wird sich weisen.

Video «Mythos Maracanã – ein Stadion schreibt Geschichte» abspielen

Mythos Maracanã – ein Stadion schreibt Geschichte

52 min, aus SRF mySchool vom 4.6.2014

1950, als die erste Fussball-Weltmeisterschaft nach dem Zweiten Weltkrieg in Brasilien stattfand, war das neu erbaute Maracanã-Stadion mit Abstand das grösste der Welt. Über Jahrzehnte galt der Fussballtempel von Rio de Janeiro als Ort der Begegnung ohne soziale Schranken, in dem Geschichte geschrieben wurde. Hier schoss Pelé sein tausendstes Tor, Frank Sinatra sang vor 170 000 Fans und Papst Johannes Paul II. las hier die grösste Messe auf lateinamerikanischem Boden.

Eien Luftaufnahme des Fussballstadions Maracana in Rio de Janeiro. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Stadion, das Geschichte schrieb - Maracanã. Wo Pelé sein tausendstes Tor schoss und Papst Johannes Paul II. die grösste Messe auf lateinamerikanischem Boden las. NDR / ARTE

Umstrinnener Umbau

Während der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 und den Olympischen Sommerspielen 2016 wird die Welt erneut auf Brasilien blicken und dabei ein renoviertes Stadion zu sehen bekommen. Das riesige Gebäude wurde aufwendig renoviert – mit über 500 Millionen Euro aus der öffentlichen Hand.

Nicht jeder ist davon begeistert. Viele Einwohner von Rio befürchten überteuerte Eintrittspreise, ein Stadion für die Elite – das Maracanã könnte seine Seele verlieren. Die Einwohner der wenige 100 Meter vom Stadion entfernten Favela Metrô-Mangueira trifft der Umbau des Stadions am härtesten. Die Stadtverwaltung will diese Siedlung «deaktivieren». Ob das renovierte Maracanã ein Ort der Begegnung für alle bleibt, ist fraglich.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Geschichte, Sport, Geografie, Gesellschaft

Stichwörter: Sportgeschichte, Fussballgeschichte, Brasilien, Rio de Janeiro, Pelé, Favela, Weltmeisterschaft, Armut, Papst, Frank Sinatra, Fifa

Produktion: Gerhard Schick. NDR & ARTE 2013

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 31.05.2017.

Sendung zu diesem Artikel