Virtuelle Freunde, Datenschutz, Cyberkrieg und Profi-Gamer

Die Welt der neuen Medien steckt voller Chancen – und Risiken. Diese sollen laut «Lehrplan 21» im Unterricht stärker berücksichtigt werden. Dafür bietet «SRF mySchool» 24 neue Filme mit umfangreichem und praxisbezogenem Unterrichtsmaterial an. Ein Überblick.

Die Beiträge behandeln Themen wie Datenschutz, Games, Sucht, Piraterie, Social Media oder auch die Geschichte des Internets. Sie vermitteln einerseits Basiswissen und Experten-Knowhow. Andererseits porträtieren sie Jugendliche, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven ihre Erfahrung und Meinung zu diesen Themen erzählen.

Ein gelbes durchsichtiges Radio. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lautsprecher, Antenne und DAB-Prozessor: Mit dem Beitrag «Radiowerkstatt» und dem dazugehörigen Bausatz können Lernende ihr eigenes Digitalradio basteln. SRF / MCDT AG

Was sind Peer-to-Peer-Groups? Wie wirken Computerspiele im Hirn?

Zu den Sendungen hat ein Autorenteam des Fachbereichs Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Zürich massgeschneidertes Unterrichtsmaterial entwickelt. Lehrpersonen können diese Zusammenfassungen, Unterrichtseinheiten und Arbeitsblätter von den entsprechenden «mySchool»-Sendungsseiten kostenlos herunterladen. Sie sind in verschiedenen Fächern und auf allen Stufen einsetzbar (MS, Sek I, Sek II).

So zeigt diese Unterrichtseinheit zum Beitrag «Generation Facebook» den Lernenden, was Profilbilder aussagen und welche Fotos in sozialen Netzwerken nichts zu suchen haben.

Wer erfand den Computer? Verliert sich die Jugend in virtuellen Welten?

Alle Filme lassen sich online zeitlich unbegrenzt sowohl bei «SRF mySchool» als auch im «SRF Player» abspielen. «SRF mySchool» baut das neu lancierte Angebot zum Thema Medienkompetenz kontinuierlich aus.

Zurück zur Übersicht