Zum Inhalt springen
Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Warum schimmelt unser Essen?

Auf Lebensmitteln, zwischen deinen Zehen, in alten Wohnungen oder in der Dusche: Schimmel kann überall entstehen und ist meistens giftig. Besonders aufpassen sollte man bei Schimmel auf Brot und Nüssen. Reena erklärt dir, wie sich Schimmel verbreitet und wie du Lebensmittel schützen kannst.

Schimmel verbreitet sich besonders gerne in feuchten und warmen Umgebungen. Beispielsweise in alten Wohnungen, Badezimmern oder zwischen den Zehen. Die Sporen an den Spitzen des Schimmelkörpers fliegen dabei umher und versuchen sich festzusetzen. Lebensmittel sind besonders gefährdet. Schimmel ernährt sich meistens von Kohlenhydraten, wie beispielsweise dem Zucker in Früchten.

Der meiste Schimmel ist giftig. Beim Verzehr ist Bauchweh oder Übelkeit die Folge. Es gibt aber auch Ausnahmen. Der Schimmel auf Beeren beispielsweise ist geniessbar, wenn auch optisch nicht sehr appetitlich. Bei Schimmelkäse macht der Schimmel sogar die Delikatesse aus. Er sorgt für längere Haltbarkeit und besonderen Geschmack.

Um Schimmelbildung zu vermeiden, sollte man Lebensmittel möglichst kühl und trocken lagern. Bereits verschimmelte Lebensmittel sollte man in der Regel wegschmeissen.

Lehrplan-21 Bezug

Die Schülerinnen und Schüler ...

NMG 1.3, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können Zusammenhänge von Ernährung und Wohlbefinden erkennen und erläutern.

NMG 1.3g, Link öffnet in einem neuen Fenster: ... können Merkmale zum sachgerechten Umgang mit Lebensmitteln beschreiben (z.B. Hygiene, Haltbarkeit, Lagerung, Konservierung).

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Wie wird aus Wasser Strom? Warum ist Schlaf wichtig und was hat es mit den Kinderrechten auf sich? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.