Zeitreise: Zürcher Jugendunruhen (11/31)

30. Mai 1980: Vor dem Opernhaus in Zürich demonstrieren tausende Jugendliche für ein autonomes Jugendzentrum. Einen Monat später erhalten sie, wofür sie gekämpft haben. Doch bald dominieren Junkies, Dealer und Zuhälter die Szene. Das Zentrum wird nur 68 Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen.

Unterrichtsmaterial