Geburtstage der Tastenlöwen (2/4)

Ein Finger zuviel für den Ehrendoktor. Alfred Brendel ist 80.

Den Titel Ehrendoktor ausgerechnet der Weimarer Musikuni Franz Liszt trägt er: der streng-heitere Alfred Brendel. Aber auch „Sir darf er sich und wir ihn nennen.
Essayist ist er obendrein mit seinen hintersinnig-bizarren Geschichten. Seit er nicht mehr öffentlich spielt, liest er die jetzt vor.
80 ist er geworden am 5. Januar.