Aussergewöhnliche Liebe

Urs ist zwei Köpfe kleiner als seine Frau. Petras Freund lebt am anderen Ende der Welt. Dirk liebt eine Puppe. Für sie selbst das Normalste der Welt – für Aussenstehende eine aussergewöhnliche Liebe.

Bei nachtwach kommen diese Woche Menschen zu Wort, die mit ihrer Liebe aus dem Rahmen fallen. Dabei lässt der Begriff «aussergewöhnliche Liebe» ganz viel Spielraum zu. Ist die Liebe der Klosterfrau für Gott aussergewöhnlich? Eckt man heute noch an, wenn die Frau 25 Jahre älter ist als der Mann? Wie reagiert das Umfeld, wenn ein Objektsexueller von seinen zärtlichen Gefühlen für einen Staubsauger erzählt? Barara Bürer sucht Liebende, die mit ihrer Art zu lieben zu reden geben.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 14. April, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.