Im Keller

Ursprünglich wurde der Keller zur kühlen Lagerung von Lebensmitteln erfunden. Genutzt wird er auch als Rückzugsort für Hobbies und heimliche Leidenschaften, als Fluchtraum, als Drohmittel in der Erziehung, als Versteck und vieles mehr.

Der Telefontalk nachtwach bringt Geschichten aus dem unterirdischen, engen, feuchten und dunklen Geschoss ans Tageslicht. Sind es Erinnerungen an die Kindheit, die dem Keller seine besondere Bedeutung geben? Bieten Unsichtbarkeit und Dunkelheit unter der Erde Schutz oder sind sie bedrohlich? Gibt es sogar Menschen, deren wichtigster Raum der Keller geworden ist oder solche, die ihn seit Jahren ganz bewusst meiden? Barbara Bürer sammelt Geschichten aus der Unterwelt.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 01. September, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.