Im Puff

Über 500 Bordelle gibt es in der Schweiz. Bei «nachtwach» erzählen Frauen und Männer Geschichten, die sie im Puff erlebt haben.

Der traditionelle Ort, wo das angeblich älteste Gewerbe der Welt ausgeübt wird, ist das Bordell. «nachtwach»-Moderatorin Barbara Bürer redet mit Frauen, die ein Puff betreiben, in einem solchen als Sexarbeiterin oder sonst als Angestellte arbeiten oder einmal gearbeitet haben – und mit Männern, die gerne mal ins Bordell gehen, und für die das Puff vielleicht für mehr steht als nur für käuflichen Sex. Zu Wort kommen auch Fachpersonen aus dem Sozial-, Präventions- und Sicherheitsbereich, die beruflich Salons und Klubs besuchen

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 25. Oktober, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.