Leben mit dem Tod

Wie lebt es sich mit einer tödlichen Diagnose? Wie überlebt man den Verlust eines geliebten Menschen? Wie verändert es einen, im Beruf täglich mit dem Sterben konfrontiert zu sein? In dieser Dienstagnacht erzählt das Publikum vom persönlichen Umgang mit dem Tod.

Die Telefonleitungen sind offen für Menschen, für die der Tod zur Realität gehört: Eltern, deren Kinder mit einer tödlichen Krankheit zur Welt gekommen sind; Sterbenskranke, die ihren eigenen Tod mit Unterstützung einer Sterbehilfeorganisation von langer Hand planen; Bestatter, Hospiz-Betreuerinnen und andere, die mit dem Tod leben müssen.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und ab 23 Uhr am Dienstag, 8. Januar unter der Gratis-Nummer 0800 00 22 20.