Mein Bett

In dieser Nacht setzt sich Barbara Bürer zu den Anrufenden auf die Bettkante: Welche Geschichte erzählt das Bett, in dem sie schlafen, über ihr Leben?

Für die einen ist das Bett der Inbegriff von Bequemlichkeit und Wohlbehagen. Andere verbinden mit ihrem Bett weniger angenehme Assoziationen. Im Telefontalk nachtwach erzählt das Publikum Bettgeschichten ganz unterschiedlicher Art: von Pritschen im Gefängnis, schmalen Betten im damaligen Kinderheim, Kartonschachteln unter der Brücke und Spitalbetten, die auch tagsüber Menschen an sich fesseln. Wo steht oder stand das Bett, mit dem besondere Erinnerungen und Gefühle verbunden sind?

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 7. Februar ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.