Da werde ich schwach

Nicht selten werden Schuhe gekauft, obwohl kein Geld auf dem Konto liegt. Es wird verziehen, obwohl Unverzeihliches geschehen ist. Und manchmal können Kinderaugen erreichen, was Eltern nie erlauben wollten.

Hörerinnen und Zuschauer von nachtwach erzählen von ihren schwachen Momenten, vom Gefühl, nicht widerstehen zu können und von Situationen, in denen jeder Widerstand zwecklos ist.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über www.nachtwach.sf.tv bzw. www.nachtwach.drs3.ch kontaktiert werden. Und ab 23.00 Uhr am Montag, 19. Juli 2010 über die Gratisnummer 0800 00 22 20.