Durch Mark und Bein

Im Telefontalk nachtwach erzählen die Zuhörerinnen und Zuschauer von Situationen, die sie bis in die Knochen erschüttert haben.

Bildlegende: Colourbox

Schrille Schreie, schreckliche Anblicke, unheimliche Begebenheiten – es gibt Erfahrungen, die emotional aufwühlen und zu einer Art Schockstarre führen. Wie verarbeitet man solche Erlebnisse, die durch Mark und Bein gehen? Was bleibt davon haften, wenn der erste Schreck wieder aus den Gliedern verschwunden ist? Das nachtwach-Publikum gibt Einblick.

Schon vor der Livesendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch oder unter der Gratistelefonnummer 0800 00 22 20 kontaktiert werden.

Moderation: Barbara Bürer