«Ich bin gezeichnet»: Telefon-Talk mit Barbara Bürer

Wenn Ereignisse und Erlebnisse für immer Spuren hinterlassen. Im Telefontalk «nachtwach» erzählen die Zuschauerinnen und Zuhörer, was sie gezeichnet hat.

Von einer Krankheit oder einem Unfall gezeichnet. Von einem schweren Schicksalsschlag oder schon vom Tod gezeichnet. Wie lebt es sich, wenn Körper oder Seele von etwas gezeichnet sind, Einschnitte im Leben tiefe Spuren hinterlassen haben? Weshalb lassen Menschen ihre Haut tätowieren, ritzen oder stechen? In der Dienstagnacht erzählt das Publikum, was sie gezeichnet und sich unwiderruflich bei ihnen eingeprägt hat.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und ab 23 Uhr am Dienstag, 18. Dezember unter der Gratis-Nummer 0800 00 22 20.