Ich traute meinen Augen nicht

Es gibt Momente im Leben, da traut man seinen eigenen Augen nicht: Per Zufall beobachtet man, wie die Ehefrau mit einem fremden Mann im Hotel verschwindet. Im Internet stösst man auf Nacktbilder von sich selbst. Eine seit langem vermisste Person steht plötzlich vor der Haustür.

Ein Ufo erscheint am Himmel.

Im Telefontalk «nachtwach» erzählen Menschen, wie sie von etwas überrascht wurden, das sie nie für möglich gehalten hätten.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über http://www.nachtwach.sf.tv/ bzw. http://www.nachtwach.drs3.ch/ kontaktiert werden. Und ab 23.00 Uhr am Dienstag, 7. Februar 2012, über die Gratisnummer 0800 00 22 20.

«nachtwach» wird auf SF 1 wiederholt: jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag um 03:30 Uhr.

Moderation: Barbara Bürer