Lebenszeichen

Facebook, Stayfriends und andere Internet-Plattformen machen es leicht, Freunde aus alten Zeiten wieder zu finden.

Doch manchmal erreichen uns Lebenszeichen auf ganz traditionellem Weg: ein Brief der alten Liebe, ein Anruf der unbekannten Tante, ein Besuch des Vaters, den man nie zu Gesicht bekommen hat. Und in Glücksfällen sind es Lebenszeichen einer Person in Not, die Leben retten.

Im Telefontalk «nachtwach» mit Barbara Bürer erzählt das Publikum von Wiederbegegnungen, Zeichen aus dem Jenseits und dem Leben, das einen zeichnet.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über www.nachtwach.sf.tv bzw. www.nachtwach.drs3.ch kontaktiert werden. Und ab 23.00 Uhr am Montag, 9. November über die Gratisnummer 0800 00 22 20.