Meine Heldin

Die Mutter, die Tante oder Partnerin, eine Lehrerin, historische Figur oder Politikerin: Zum internationalen Frauentag erzählen Zuhörerinnen und Zuschauer, welche Frau ihr Leben geprägt oder verändert hat.

Plakat zum Internationalen Frauentag
Bildlegende: Colourbox

Sie hat eine Sonderstellung, ist oder war die Frau, von der man sagt: Sie hat wie keine andere meinen Lebensweg beeinflusst und geprägt. Man wurde von ihr gefördert, sie hat sich eingesetzt, ist für einen eingestanden und war da, als es darauf ankam und man sie brauchte. Sie hat für etwas gelebt oder gekämpft, Ansichten und Grundsätze vertreten, Dinge gesagt oder geschrieben, die einen tief beeindruckt und verändert haben. Sie ist mehr als ein Idol und Vorbild, das man bewundert. Sie ist die Frau, von der man sagt: Ohne sie wäre mein Leben heute ein anderes. Wer war diese Frau?

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 8. März, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.