Basel Composition Competition 2019 (2/2)

Im Gedenken Paul Sacher, der das Basler Musikleben entscheidend geprägt hat und in dessen Auftrag wichtige Kompositionen des 20. Jahrhunderts entstanden sind, veranstaltet die Artistic Management GmbH in Zusammenarbeit mit der Paul Sacher Stiftung zum zweiten Mal die «Basel Composition Competition».

Unter der Leitung des Jurypräsidenten Wolfgang Rihm stellen spannende Komponistinnen und Komponisten des 21. Jahrhunderts im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs neue Werke vor. Uraufgeführt werden sie vom Kammerorchester Basel, vom Sinfonieorchester Basel und von der Basel Sinfonietta.

Wettbewerbskonzerte 20. – 24. 2. 2019, Oekolampad Basel

Dylan Crismani: The tale of Kièu
Kammerorchester Basel; Franck Ollu

Haris Kittos: Athróa
Kammerorchester Basel; Franck Ollu

Jona Kümper: Square dance
Kammerorchester Basel; Franck Ollu

Jungjik Kim: Stück 3
Basel Sinfonietta; Baldur Brönnimann

Carmins-Emanuele Cella: Verso la fine del giorno
Sinfonieorchester Basel; Francesc Prat

Sakiko Kosaka: Micro roots
Kammerorchester Basel; Franck Ollu

Kee Yong Chong: Dawn whirling chants
Kammerorchester Basel; Franck Ollu

Die Konzerte stehen zum Nachhören zur Verfügung:
- Als einstündige, kommentierte Sendung mit einer Auswahl aus den Wettbewerbskonzerten vom 20. bis zum 23. Februar.
- Als kompletten Mitschnitt aller Stücke mit jeweils einer kurzen Einleitung.

Redaktion: Florian Hauser