Das Wet Ink Ensemble am Südpol

Der Name ist Programm: die Tinte ist noch nicht trocken, die Noten stehen aber schon auf dem Pult. Das Wet Ink Ensemble besteht aus einem Kern von komponierenden Performern.

Die sieben Mitglieder des Ensembles arbeiten eng zusammen, so kreieren sie über lange Zeiträume komponierend und improvisierend neue Stücke. Neben den einflussreichen Auftritten in New York City tourt das Ensemble regelmässig und nimmt immer wieder Einladungen als Artists in Residence an.

Erin Lesser, Flöte
Alex Mincek, Saxophon
Eric Wubbels, Klavier
Kate Soper, Gesang
Joshua Modney, Violine
Ian Antonio, Perkussion
Sam Pluta, Elektronik

Wet Ink spielt Werke eigener Ensemblemitglieder
Kate Soper: «Only the Words Themselves Mean What They Say»
Alex Mincek: New work, UA
Eric Wubbels: «Katachi»
Sam Pluta: «American Tokyo Daydream V», UA

Aufnahme vom 18.01.14, Südpol Luzern

Redaktion: Thomas Meyer