Festival Taktlos (3/3): Spielhuus – Cosa Brava

Der Luzerner Martin Baumgartner schreibt die Geschichte der «Conductions», wie sie in der freien Musik seit langem gepflegt werden, weiter. Bei ihm allerdings leitet nicht nur der Dirigent die Musik, sondern es herrscht quasi Demokratie auf der Bühne.

Die Musik ist in höchstem Masse unterhaltend. Wie auch diejenige des Gitarristen Fred Frith. Der besinnt sich auf frühe Musikertage, und knüpft bei «Henry Cow» und britischer Rockmusik der 1970er-Jahre an. Mit «Cosa Brava» transportiert er diese Sounds ins Jahr 2010.