Klang-Filets von den Wittener Tagen für neue Kammermusik

Das Abschlusskonzert der Wittener Tage für neue Kammermusik 2016, mit dem WDR Sinfonieorchester Köln in Sinfonietta-Stärke.

Es bringt unter anderem «resto» von Aureliano Cattaneo – eine Musik zwischen Klang und Geräusch, die sich ständig verwandelt. Oder eine Suite aus der Oper «Pastorale» von Gérard Pesson. Da werden historische Vorbilder zerlegt und filetiert, so dass Altes plötzlich ganz neu klingt.

York Höller, Ausklang und Nachtecho
Gérard Pesson, Pastorale
Juliana Hodkinson, can modify completely/in this case/not that it will make any difference UA
Aureliano Cattaneo, Resto UA

WDR Sinfonieorchester
Emilio Pomàrico, Leitung
Aart Strootman, E-Gitarre

Konzert vom 23.04.16, Saalbau Witten (Wittener Tage für neue Kammermusik)

Die kommentierte Sendung (mit Ausschnitten aus dem Konzert) und das ganze Konzert, ohne Kommentare, können Sie bis 30 Tage nach Sendetermin nachhören.

Redaktion: Florian Hauser