Lin Liao und das Collegium Novum Zürich

Nachdem sich Anfang der Neunzigerjahre Paul Sachers Collegium Musicum Zürich aufgelöst hatte, dauerte es nicht lange, bis sich das Nachfolgeensemble formierte, das Collegium Novum Zürich.

Ganz im Geiste Sachers ging und geht es auch ihm darum, innovativ zu sein und dennoch das Repertoire zu pflegen, also die grossen Namen der Neuen Musik präsent zu halten und gleichermassen das Neue zu wagen. Nun startete das Collegium Novum Zürich in seine Jubiläumssaison - mit diesem Programm:

Aureliano Cattaneo: «Sabbia» für 11 Instrumente
George Benjamin: «At first light»
Tristan Murail: «Liber Fulguralis» für Ensemble und elektronische Klänge

Collegium Novum Zürich
Nicolas Buzzi, Klangregie
Lin Liao, Leitung

Aufnahme vom 21.09.18, Studio 1, Radiostudio Brunnenhof, Zürich

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Ausstrahlungstermin zum Nachhören zur Verfügung:

- Als einstündige, kommentierte Sendung mit einem Teil des Programms.
- Als ganzes Konzert, ohne Kommentar.

Beiträge

Redaktion: Florian Hauser