Sendungsporträt

Die Sendung sucht Menschen mit Wohnproblemen, für welche drei Experten individuelle Lösungen anbieten. Sie gehen dabei auch auf die Wohnwünsche der Kandidaten ein – und fordern diese auf, selbst mit anzupacken!

Das Bild  zeigt das Wort Nigelnagelneu verspielt mit Hammer, Pinsel und Schraubenzieher verziert. Die Buchstaben sind in holzigen Brauntönen gehalten und in unterschiedlichen Materialien dargestellt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Nigelnagelneu» Die neue Umbausendung auf SRF zwei. SRF

In der Umbau-Sendung «Nigelnagelneu» werden unattraktive und renovierungsbedürftige Zimmer zu modernen Wohnräumen umgestaltet und neu eingerichtet. Eine Innenarchitektin, ein Innenarchitekt und zwei Handwerker setzen die Planung und Neugestaltung vor Ort in kürzester Zeit um. Spezielle Wohn- und Gestaltungswünsche der Mieter werden dabei mit einbezogen.

Die Kandidaten sind gleichzeitig auch Helfer und unterstützen die Profis bei diversen Arbeiten. Praktische Tipps und Tricks für Heimhandwerker liegen deshalb besonders im Fokus der Sendung. Bis ganz zum Schluss dürfen die Mieter dann aber doch nicht dabei sein – denn die grosse Überraschung soll schliesslich trotzdem gelingen!