Country im Berner Oberland und ein Rancher aus Alberta

«On the Road Again» serviert erste Live-Perlen von der Country Night Gstaad vom vergangenen Wochenende, präsentiert die frisch gekürten Gewinner der «Americana Awards» und feiert den 80. Geburtstag des kanadischen Singer-Songwriters und Ranchers Ian Tyson.

An den diesjährigen «Americana Awards» stehen Buddy Miller (rechts) und Jim Lauderdale zusammen mit Ketch Secor an der Violine auf der Bühne.
Bildlegende: An den diesjährigen «Americana Awards» stehen Buddy Miller (rechts) und Jim Lauderdale zusammen mit Ketch Secor an der Violine auf der Bühne. Keystone

LeAnn Rimes, die Time Jumpers mit Vince Gill, Gretchen Wilson und Flynnville Train: Kostproben aus allen vier Gstaader Konzerten machen Appetit auf die ausführlichen Live-Mitschnitte im Country Special vom kommenden Sonntag.

Buddy Miller & Jim Lauderdale, Emmylou Harris & Rodney Crowell, Kelly Willis & Bruce Robison, Shovels & Rope: Haben die mehrfach nominierten Favoriten auch tatsächlich gewonnen bei den Americana Awards?

Und grosse Musikgeschichte in der zweiten Stunde: Der Kanadier Ian Tyson prägte in den 1960er Jahren mit seiner damaligen Frau Sylvia Fricker die Folk-Szene mit. In den vergangenen 30 Jahren pflegte er als Rancher in Alberta die Tradition der Cowboy-Songs.

Aus urheberrechtlichen Gründen können die Live-Aufnahmen von der Country Night Gstaad nicht als Podcast angeboten werden.

Gespielte Musik

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Geri Stocker