Der erste Country-Star mit hispanischen Wurzeln wird 60

Johnny Rodriguez aus Sabinal, Texas, wurde anfangs der 70er Jahre der erste grosse Country-Künstler mit hispanischem Hintergrund. Rund 15 Jahre lang prägten seine Songs die Country-Charts - allen voran sein grösster Hit: «Ridin‘ my Thumb to Mexico». Am 10. Dezember wurde er 60 Jahre alt.

Zum runden Geburtstag stehen natürlich Rodriguez‘ grösste Ohrwürmer im Zentrum, aber «On the Road Again» wirft bei dieser Gelegenheit auch einen Blick auf andere Künstlerinnen und Künstler mit familiären «Latin Roots», die in der Country-Welt ihre Spuren hinterlassen haben: Baldemar Huerta alias Freddy Fender, Linda Ronstadt, Rick Treviño, Tish Hinojosa.

Gespielte Musik

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Geri Stocker