Die Bluegrass-Awards und Country in Schwarz und Weiss

Die jährlichen «IBMA Awards» der International Bluegrass Music Association sind die Grammys für die Top-Virtuosen dieser rein akustischen Musik. Ihr «Erfinder» ist Bill Monroe in den 1940er Jahren.

Steve Martin mit seinem Banjo in Washington, 2005.
Bildlegende: Steve Martin mit seinem Banjo in Washington, 2005. keystone

Mit der neuen Formation The Boxcars, den Gibson Brothers und mit dem Komiker, Schauspieler und Banjo-Liebhaber Steve Martin feierte die 22. Ausgabe Künstler, die in den begehrtesten Awards-Kategorien zum ersten Mal zum Zug kommen.

«On the Road Again» stellt die wichtigsten Gewinner vor - und wechselt nach den Koryphäen des blauen Grases zu Country in Schwarz und Weiss: Johnny Cash als «Man in Black» oder die Dixie Chicks am «White Trash Wedding».

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Geri Stocker