Die DNA des amerikanischen Musik-Erbguts

Das «National Recording Registry» ist eine Liste von amerikanischen Ton-Dokumenten die «kulturell, historisch oder aesthetisch wichtig sind und/oder das Leben in den USA inspirieren oder widerspiegeln». So steht es in den Richtlinien des Wahlgremiums der US-Kongressbibliothek.

Seit kurzem mit dabei ist Dolly Partons «Coat of Many Colors».

Neu unter den 25 Neuzugängen dieses Jahres ist auch Patsy Montanas Millionen-Hit von 1935: «I Want to Be a Cowboy's Sweetheart». 350 Tondokumente aus allen Musiksparten und gesprochene Meilensteine aus der amerikanischen Geschichte umfasst die Liste bisher. «On the Road Again» lässt die Country- und Bluegrass-Perlen daraus Revue passieren.

Die zweite Stunde gehört den Stars und Bands des Trucker & Country Festival Interlaken vom 29. Juni bis 1. Juli.

Gespielte Musik

Moderation: Christian Zeugin, Redaktion: Geri Stocker