Die Texas-Outlaws kommen in die Jahre - in alter Frische

In den 70er Jahren prägten Jerry Jeff Walker, Joe Ely und Richard Dobson die texanische Country-Outlaw-Bewegung wesentlich mit. Mit ihren Ecken und Kanten boten sie damals eine willkommene Alternative zum polierten Nashville-Mainstream.

Bildlegende: colourbox

Zu ihren runden Geburtstagen zeigt «On the Road Again», wie zeitlos frisch ihre Musik geblieben ist.

Der gebürtige New Yorker Ronald Crosby erfand sich als Jerry Jeff Walker neu, schrieb den Song-Klassiker «Mr. Bojangles» und setzte das texanische Mini-Kaff Luckenbach auf die musikalische Landkarte. Am 16. März wird er 70.

Joe Ely aus dem texanischen Lubbock schrieb Anfangs der 70er mit seinen beiden Freunden Jimmie Dale Gilmore und Butch Hancock als The Flatlanders erste Geschichte, bevor er solo Karriere machte und dabei auch mit Englands Punk-Stars The Clash auf Tour war. Am 9. Februar wurde er 65.

Richard Dobsons Songs schnappten sich Grössen wie Carlene Carter, Dave Edmunds, David Allan Coe, Guy Clark oder Nanci Griffith. Seinen 70. Geburtstag feiert der Texaner und Wahl-Schweizer am 19. März im Kt. Thurgau. Am Tag davor ist er Studiogast von Christoph Schwegler im «Country Special».

 

Gespielte Musik

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Geri Stocker