«Drei Akkorde und die Wahrheit» - das Country-Credo von Harlan Howard

«Three Chords and the Truth» - so definierte Harlan Howard die Essenz des perfekten Country-Songs. Und dem Mann darf man trauen. Er war einer der grössten und prägnantesten Hit-Songschreiber, den die Country-Musik je kannte.

«Heartaches by the Number» für Ray Price, «I Fall to Pieces» für Patsy Cline, «Tiger by the Tail» für Buck Owens, «Busted» für Johnny Cash und Ray Charles, «Somebody Should Leave» für Reba McEntire: die Liste seiner wahren Song-Geschichten ist schier endlos.

Am 3. März jährt sich Harlan Howards Tod zum zehnten Mal; «On the Road Again» widmet ihm zwei randvolle Stunden.

Gespielte Musik

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Geri Stocker