Hank Snow - zum 10. Todestag

Mit «I'm Movin‘ On» landete der Kanadier Hank Snow 1950 seinen grössten Hit: 21 Wochen an der Spitze der Charts und seither endlos gecovert von Ray Charles über Elvis Presley und Emmylou Harris bis Rosanne Cash.

Der «Singing Ranger» starb 85-jährig am 20. Dezember 1999. «On the Road Again» würdigt zum 10. Todestag seine lange Karriere bis in die 1970er Jahre - mit den Originalen und den schönsten Covers einiger seiner grossen Fans.

Gespielte Musik

Moderation: Christian Zeugin, Redaktion: Geri Stocker