Johnny Cash, Faron Young und Ralph Stanley: drei runde Geburtstage

Die Nashville-Legenden Johnny Cash und Faron Young würden nächstes Wochenende beide 80 Jahre alt. Der Bluegrass-Altmeister Ralph Stanley hingegen feiert seinen 85. Geburtstag am Samstag auf der Bühne.

Johnny Cash an einem Benefizkonzert in New York, 1993.
Bildlegende: Johnny Cash an einem Benefizkonzert in New York, 1993. Keystone

«On the Road Again» zeichnet mit allen drei ein grosses Stück Country- und Bluegrass-Geschichte der vergangenen gut 60 Jahre nach.

Faron Young prägte die Country-Welt der 50er und 60er Jahre wie wenig andere. «Live Fast, Love Hard, Die Young» hatte er 1955 gesungen. 1996 setzte er seinem turbulenten Leben verbittert und einsam ein Ende.

Das schnelle Leben kannte auch Johnny Cash, aber selbst er mahnte Young 1971 zur Mässigung. «On the Road Again» bringt die Geschichte dazu - und zollt dem unermüdlichen Ralph Stanley Tribut für die 66 Jahre seit seinem Start mit seinem verstorben Bruder als «Stanley Brothers & the Clinch Mountain Boys».

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Geri Stocker