Patsy Cline starb vor 50 Jahren bei einem Flugzeugabsturz

Die einmotorige Piper Comanche stürzte am Abend des 5. März 1963 auf dem Rückflug nach Nashville ab. Neben Patsy Cline starben auch die Country-Stars Hawkshaw Hawkins und Cowboy Copas - und der überforderte Pilot. Zeit für eine Erinnerung an die Flugzeugtragödien der Country-Geschichte.

Patsy Cline singt in Nashville's Grand Old Opry (undatiertes Foto).
Bildlegende: Patsy Cline singt in Nashville's Grand Old Opry (undatiertes Foto). Keystone

Bereits vier Jahre davor war unter ähnlichen Umständen Buddy Holly in ein Feld gestürzt und der junge RocknRoll in eine Krise. Und auch sie mussten unterwegs mit dem Flugzeug ihr Leben lassen: Jim Reeves, Rick Nelson, Jim Croce, John Denver, Reba McEntires Live-Band und Mitglieder von Lynyrd Skynyrd.

«Country Special» erinnert aber nicht nur an aviatische Hiobsbotschaften, sondern wirft auch einen Blick auf den Normalbetrieb mit Klassikern wie «I Flew Over Our House Tonight», «Silver Wings» oder «Outbound Plane».

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Geri Stocker