Tony Joe White: Der Swamp-Rocker wird 70

«Rainy Night in Georgia», «Polk Salad Annie», «Roosevelt and Ira Lee», «Steamy Windows»: Die Klassiker von Tony Joe White gründen in der schwülen Hitze und den sumpfigen Nebengewässern des Mississippi-Delta. Ländlich, gerne etwas «lazy» und immer sexy. Country, Rock' n' Roll und Soul.

Gilt als typischer Vertreter des Swamp Rock: Tony Joe White.
Bildlegende: Gilt als typischer Vertreter des Swamp Rock: Tony Joe White. ZVG

Swamp-Rock heisst die schwammige Etikette, die der Mann aus Oak Grove, Louisiana, Ende der 1960er Jahre erhielt. Zusammen mit ähnlich gewickelten Musikern wie Creedence Clearwater Revival, J.J. Cale oder Bobby Charles.

Zu den grössten Fans von Tony Joe White zählte auch Elvis Presley. Whites «Polk Salad Annie» gehörte zu seinem Konzert-Stammrepertoire. Und für gute Tantiemen sogt noch immer Tina Turner mit ihrer Hit-Version von «Steamy Windows». On the Road Again geht zum 70. Geburtstag auf musikalische Sumpftour durch Amerikas tiefen Süden.

Gespielte Musik

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Geri Stocker