Claire Randall

Eine Frau mit brauner Kleidung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Caitriona Balfe als Claire Randall. SRF/Sony Pictures

Eine willensstarke, moderne Frau von 1945, hat Claire beim Fronteinsatz als Krankenschwester ihre Tapferkeit unter Beweis gestellt. Während der zweiten Flitterwochen mit ihrem Ehemann Frank in Schottland geschieht an einer keltischen Kultstätte das Unglaubliche: Claire findet sich urplötzlich um Jahrhunderte zurückgesetzt in den Auseinandersetzungen zwischen britischen Rotröcken und schottischen Rebellen wieder. Nachdem sie unliebsame Bekanntschaft mit einem Vorfahren ihres Ehemannes gemacht hat, «Black Jack» Randall, gerät sie als Gefangene auf Burg Leoch, den Sitz des MacKenzie-Clans. Dort bringt die Krankenschwester ihre Wissen als Heilerin ein, hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch nach einer Rückkehr in ihr altes Leben und ihren aufkeimenden Gefühlen für den tapferen Rebellen Jamie.

Caitriona Balfe

1979 in Dublin geboren, wurde der Teenager während seiner schauspielerischen Ausbildung als Model für Modehäuser wie Dolce & Gabbana und Dior entdeckt. Nach ihrer Rückkehr zur Schauspielerei trat Caitriona Balfe in ihrem ersten Langspielfilm «Super 8» von «Star Trek»- und «Star Wars»-Regisseur J. J. Abrams auf und danach in den Thrillern «Now You See Me» und «Escape Plan». In «Outlander – Die Highland-Saga» zeigt sich die charmante Irin fähig, als Hauptdarstellerin das Publikum auf ihrer Reise durch die Zeit mitzunehmen.