Angehimmelt, versteigert, verkratzt - alte Instrumente und ihre Lebensgeschichten

Alte Instrumente haben viel erlebt seit ihrer „Geburt". Wo sind heute Menuhins Geigen? Warum stand Schillers Tafelklavier im KZ Buchenwald? Warum kauft eine Bank wertvolle Geigen? Eine Spurensuche bei Musikern, Bankern und Klavierstimmern. Ein Parlando von Elke Kamprad.

Musikstunde: Alt, aber jung geblieben. Beethovens Bratsche, das weltälteste Cello und andere historische Instrumente

(Wiederholung vom 21.11.10)

Autor/in: Elke Kamprad