«Aus den Fugen» - Eine musikalisch-literarische Begegnung

Ein Pianist (Oliver Schnyder) liest einen Roman («Aus den Fugen»). Der Autor (Alain Claude Sulzer) schreibt dem Pianisten eine E-Mail, nachdem er ihn zufällig am Radio gehört hat.

Daraus entsteht schnell die Idee zum gemeinsamen Auftritt, der so aussieht: Alain Claude Sulzer und Désirée Meiser lesen aus dem Roman, in dem ein Pianist die Hauptrolle spielt. Das  Oliver Schnyder-Trio spielt dazu Schubert sowie die eine oder andere Musik, auf die das Publikum im Roman vergeblich wartet.

Fehlt nur noch SRF 2 Kultur, das diesen Abend aufnimmt und die beiden Protagonisten zu ihrer Begegnung, ihrem Projekt und ihre Gedanken zu Musik und Literatur befragt.

Ein Parlando von Lislot Frei als Webteppich von Konzert, Lesung und Interview.

Konzert vom 24. März 2013 in der Gare du Nord mit dem Oliver Schnyder Trio:

Andreas Janke, Violine; Benjamin Nyffenegger, Violoncello; Oliver Schnyder, Klavier. Désirée Meiser und Alain Claude Sulzer (Lesung).

Erstausstrahlung: 07.04.13

Autor/in: Lislot Frei