Freiheit und Programmmusik: Johann Jakob Froberger

  • Sonntag, 29. September 2013, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 29. September 2013, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 4. Oktober 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Cembalist Johannes Maria Bogner über die Musik des Barockmeisters Johann Jakob Froberger.

Johann Jakob Froberger
Bildlegende: Johann Jakob Froberger Wikimedia

Johann Jakob Froberger war ein frühbarocker Komponist, 100 Jahre vor Bach. Ein Meisterkomponist und zu seiner Zeit, im 17. Jahrhundert, ungeheuer beliebt. Danach ging er lange Zeit vergessen und ist erst Ende des 20. Jahrhunderts wieder aufgetaucht. Auch dank solcher Musiker wie Johannes Maria Bogner.

Bogner ist Cembalist, spielt im L'Orfeo Barockorchester, unterrichtet an der Universität Wien. Und er ist ein ausgewiesener Kenner der Musik Frobergers. In diesem Parlando erzählt er von ihm, von der Freiheit beim barocken Komponieren und von frühen Formen der Programmusik.

Autor/in: Florian Hauser