George Gruntz - Lebenselixier Jazz

Es gibt kaum einen Schweizer Jazzmusiker, der mit so vielen Grossen der Jazz-Szene spielte wie George Gruntz - schon jung stand er mit Louis Armstrong und auch mit Miles Davis auf der Bühne. Gruntz wollte nie den amerikanischen Jazz kopieren, sondern verfolgte eine eigene europäische Linie.

George Gruntz hatte schon als Teenager den Traum, Jazzmusiker zu werden - und stand bereits als Mittzwanziger in Newport mit Louis Armstrong auf der Bühne, spielte später mit Helen Merrill, mit Phil Woods, auch mit Miles Davis.

Gruntz betrieb Weltmusik avant la lettre, indem er den Jazz zusammenführte mit Musik aus dem Maghreb, mit den Basler Trommelrhythmen, oder mit Dino Saluzzis Bandoneon, in eigenen Projekten ebenso wie als langjähriger Intendant des JazzFest Berlin.

Am 24. Juni 2012 ist George Gruntz 80 Jahre alt geworden.

(Erstausstrahlung: 26.06.12)