«Ihr bleichen Schatten»: Szenen von Peter Zeindler zu Opernarien von Händel

Unübersichtlich zahlreich sind Georg Friedrich Händels Opern. Da ist es schon mal möglich, Alcina mit Armida oder Agrippina zu verwechseln. Ziemlich offensichtlich folgen Händels Opern aber auch einem Muster mit immer wieder ähnlichen Konstellationen und Situationen.

Grund genug für den Musikwissenschaftler Ivan Alexandre, eine idealtypische «opera immaginaria» zu konstruieren. Ihre Konstellationen und Situationen hat der Schriftsteller Peter Zeindler - durchaus etwas ironisch - in Szenen des heutigen Opernbetriebs transformiert.

Die CD «George Frideric Handel: UnOpera Immaginaria» ist erschienen bei Virgin Classics, 50999 267280 2 5

Autor/in: Peter Zeindler, Redaktion: Buschi Luginbühl