Jahrhundertpianistinnen: Maria Judina

Maria Judina (1899-1970) setzte in der Sowjetunion geächtete Komponisten wie Anton Webern und Andrej Wolkonski auf ihre Programme, rezitierte verbotenerweise Pasternak und führte als spirituell orientierte (Musik)Philosophin ein Leben am Rand der Gesellschaft.

Ein Gespräch mit den Zeitzeugen Igor Blazhkov und Tatjana Frumkis.

Autor/in: Corinne Holtz