John Cage, der Präparator

Das ist die Geschichte von einem, der für eine Tanzgruppe Musik komponieren soll, die dann auf kleinstem Platz hätte live gespielt werden sollen. Zum Glück steht da ein Klavier.

Das funktioniert er zum Schlagzeug um, indem er zwischen die Saiten unterschiedliche Gegenstände klemmt: Schrauben, Bolzen, Gummis. Das präparierte Klavier ist erfunden.

Wie so etwas gemacht wird, wie ein Flügel mit diesen Veränderungen klingt, das macht Petra Ronner vor. Sie erklärt nicht nur, sondern spielt auch eine Auswahl aus «Cages Sonatas and Interludes».


Eine Sendung von Thomas Adank.

Autor/in: Thomas Adank